Haben die Mobilfunkbetreiber eine Haftpflichtversicherung für Schäden infolge Strahlung?

Nein. Die Swiss Re, weltweit zweitgrösster Rückversicherer, warnte im Juni 2013, dass ein gesicherter Zusammenhang zwischen elektromagnetischer Strahlung und Gesundheitsbeschwerden neuen Schadensersatzansprüchen "Tür und Tor öffnen" würde. Das Risiko für die Versicherungsbranche stufte sie als "hoch" ein. – Im Mai 2019 meldete die Swiss Re "...zunehmende Bedenken hinsichtlich möglicher negativer gesundheitlicher Auswirkungen" von 5G an. – Weltweit schliessen die Versicherungen eine Haftung für Gesundheitsschäden infolge elektromagnetischer Strahlung, z.B. Mobilfunkstrahlung, ausdrücklich aus.

Zurück

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung